Die Suche ergab 89 Treffer

von TeeCoffee
Mi 24. Apr 2024, 22:47
Forum: Betroffene
Thema: Escitalopram
Antworten: 7
Zugriffe: 2197

Re: Escitalopram

Hi Birgit, also ich würde meine Entscheidungen nicht davon abhängig machen, was irgendwer (und damit meine ich auch mich) in einem Laienforum sagt. Ich kann nur aus meinem persönlichen Bereich sprechen, und ich muss zugeben, ich habe mich selbst auch nicht getraut Clomipramin zu nehmen. SSRis in seh...
von TeeCoffee
Di 23. Apr 2024, 01:12
Forum: Betroffene
Thema: Schlafstörungen durch Zwänge
Antworten: 1
Zugriffe: 1118

Re: Schlafstörungen durch Zwänge

Hi, klingt für mich nach typischem Kontrollzwang. Leider wüsste ich nicht, was man sonst machen kann ausser fachgerechter Konfrontation. Ein amerikanischer Spezialist hat mal sinngemäss gesagt Folgendes gesagt: Wenn man einer Zwangshandlung wie Kontrollieren nicht nachgibt, dann muss man akzeptieren...
von TeeCoffee
Di 23. Apr 2024, 00:56
Forum: Betroffene
Thema: Zwangsstörung und Demenz
Antworten: 1
Zugriffe: 1079

Re: Zwangsstörung und Demenz

Hi Larry, erstmal, voll super, dass du das machst und sogar noch probierst, dich mit der Zwangsstörung zu beschäftigen, um der Frau noch besser zu helfen! Ich kann gar nicht sagen, wie gut ich das finde, ich finde, dass wir Zwangskranken oft irgendwo auf der Prioritätsliste überall runterfallen. Nun...
von TeeCoffee
So 21. Apr 2024, 22:54
Forum: Betroffene
Thema: Waschzwang behandeln ohne Klink
Antworten: 11
Zugriffe: 1926

Re: Waschzwang behandeln ohne Klink

Hi, also - "Mehrbettzimmer" -- kann ich gut verstehen, dass das bei Waschzwängen ein Problem ist, finde es auch unverschämt, dies Leuten zuzumuten, bevor die Therapie begonnen hat. Das wird frecherweise dann noch als "tolle Übung" verkauft. Aber es gibt ein paar wenige Kliniken, ...
von TeeCoffee
So 21. Apr 2024, 16:01
Forum: Betroffene
Thema: GdB30 Klagen?
Antworten: 7
Zugriffe: 1816

Re: GdB30 Klagen?

Danke für die Antwort, das ist sehr interessant. Hattest Du denn auch starke Alltagseinschränkungen durch die Zwänge so dass Du noch mehr Grund zur THS gesehen hast? Und geht es dir jetzt besser damit, hat es sich gelohnt?
Gruss
von TeeCoffee
So 21. Apr 2024, 15:49
Forum: Betroffene
Thema: Gedanken Schlimmes getan zu haben
Antworten: 3
Zugriffe: 2173

Re: Gedanken Schlimmes getan zu haben

Hallo, ich kenne mich nicht mit dieser Form deas Zwangs aus. Aber generell haben Zwänge oft Unsicherheit und Zweifel zu tun, im einen Fall ists Kontrollieren ob der Herd aus ist, in deinem Fall eben ob du was Schlimmes getan haben könntest. Vielleicht zweifelst du extrem an deiner Erinnnerung oder d...
von TeeCoffee
So 21. Apr 2024, 15:34
Forum: Betroffene
Thema: Waschzwang behandeln ohne Klink
Antworten: 11
Zugriffe: 1926

Re: Waschzwang behandeln ohne Klink

Hi, wie SHG oben schreibt, gibt es natuerlich auch die ganzen ambulanten und Selbsthilfemethoden. Ich denke man kann zimelich sicher sagen, dass man so oder so richtige Expos machen muss und die auch ziemlich häufig. Von 1mal wird sich nicht wirklich was ändern. Ich denke es hängt wirklich von der I...
von TeeCoffee
Do 18. Apr 2024, 22:25
Forum: Betroffene
Thema: Escitalopram
Antworten: 7
Zugriffe: 2197

Re: Escitalopram

Gab hier glaub ich schon Fragen zu Anafranil (Clomipramin). Anafranil ist das älteste Medikament, wo man meines Wissens Anti-zwangswirkung feststellte. Ist laut Leitlinie wirksam bei Zwängen, allerdings wegen stärkerer und häufigerer (sog. cholinerger) Nebenwirkungen aber nicht typischerweise die er...
von TeeCoffee
So 14. Apr 2024, 18:26
Forum: Betroffene
Thema: GdB30 Klagen?
Antworten: 7
Zugriffe: 1816

Re: GdB30 Klagen?

Hallo Michael, mich würde mal interessieren, wie schwer die Zwänge sein muessen, dass man THS und GdB erwägt. Damit meine ich nicht, was zugelassen oder genehmigt wird, sondern welche Aspekte des Zwangs einen Betroffenen dazu bewegen, so etwas zu wünschen. Falls Du das nicht erzählen möchtest, ist d...
von TeeCoffee
Sa 13. Apr 2024, 14:44
Forum: Angehörige
Thema: Verzwickte Situation
Antworten: 13
Zugriffe: 2607

Re: Verzwickte Situation

Ich stimme zu, dass diese ganzen Subtypen nur maessige Relevanz fuer die Behandlung haben. Bei vielen Formen geht es letztlich darum, Unsicherheit, Zweifel und Anspannung auszuhalten, die mit dem jeweiligen Zwangsthema verbunden sind. Dennoch denke ich, dass es sehr gut ist, wenn ein Therapeut die v...